Medienmitteilungen 2018

Leadec Slowakei feiert seinen 20. Geburtstag

Bratislava, Slowakei, 11. Mai 2018 – Seit 20 Jahren stellt Leadec in der Slowakei Dienstleistungen in den Bereichen Lackierung, Automatisierung, Montage und Facility Management bereit.

20 Jahre Slowakei

Leadec, einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, hat sein umfassendes Serviceportfolio in vier Cluster gegliedert: Install, Maintain, Support und Digitize&Optimize. Ján Kubo, Leiter Vertrieb und Business Development bei Leadec in der Slowakei, sagt dazu: „Bei Leadec in der Slowakei liegt der Fokus seit 20 Jahren darauf, den Cluster Install mit Projektaufgaben wie Lackierdienstleistungen, Automatisierung und Montage, und den Cluster Support, bestehend aus dem Facility Management, auszubauen.“

Als Leadec vor 20 Jahren seine Aktivitäten in der Slowakei aufnahm, hatte das Team nur zwei Mitglieder. Und die ersten Projekte umfassten Dienstleistungen für nur einen Kunden: einen renommierten deutschen Automobilhersteller mit Werken in der Slowakei. Das erste sehr große Projekt startete 2001. Es ging um sieben Schweißlinien für zwei bekannte SUV-Modelle in einem Werk in Bratislava. Seither wurden das Team und das Serviceportfolio kontinuierlich erweitert. Heute ist Leadec Slowakei stolz auf seine 560 Mitarbeiter und zahlreiche zufriedene Kunden. Einer der Gründer des Standorts, Juraj Cesnek, ist weiterhin der Geschäftsführer des Unternehmens. Ján Kubo erläutert: „Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, die Fertigungsprozesse zu unterstützen, damit sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.“

In der Slowakei arbeiten die Automobilhersteller und ihre Zulieferer eng mit Leadec zusammen. Bei der Automatisierung von Werken kann Leadec sowohl die Hardwareplanung als auch die Softwareplanung übernehmen. Auch bei der Roboterprogrammierung vertrauen die Kunden den erfahrenen Mitarbeitern von Leadec. Leadec baut ganze Fertigungslinien aus und installiert bei Bedarf neue Linien.

Beim Werksmanagement deckt Leadec in der Slowakei die Produktionsinstandhaltung (online und offline) sowie die Wartung von Fördersystemen, Maschinen und Messgeräten ab. Im Facility Management schafft der Dienstleister ideale Arbeitsbedingungen für die Kunden. Dazu gehört, dass Leadec die Räume und Arbeitsplätze des Kunden reinigt, die technische Reinigung von Produktionsanlagen übernimmt und sich um das Gelände- und Abfallmanagement kümmert. Auch das technische Gebäudemanagement, das Energiemanagement sowie das Testen und regelmäßige Inspektionen gehören zum Portfolio. Darüber hinaus bietet Leadec Slowakei die Rad- und Reifenmontage sowie die Oberflächenbehandlung und die Teilelackierung an. In Bánovce nad Bebravou nutzt das Unternehmen Anlagen für die elektrophoretische Beschichtung und die Pulverbeschichtung, um die Oberflächen von Autoteilen zu behandeln. „Unsere Rad- und Reifenmontage in Trnava bietet umfassende Lösungen für ein vollständig verwaltetes Outsourcing von Produktionsprozessen“, erläutert Ján Kubo, „und zu unseren Services gehört auch, dass wir die Räder direkt an die Fertigungsstraße liefern, wo die Autos gefertigt werden.“ Er fügt hinzu, dass die Montageservices Hand in Hand mit der entsprechenden Logistik und Qualitätskontrolle gehen. Die technologische Entwicklung, die Digitalisierung und die Automatisierung machen ständig Fortschritte. Deshalb berücksichtigt das Unternehmen bei der Bereitstellung von Dienstleistungen alle Modernisierungsoptionen. Nur so kann das Unternehmen seinen Vorsprung stärken und seinen Kunden weiterhin eine herausragende Servicequalität bieten.

Medienmitteilung 20 Jahre Leadec Slowakei

Ansprechpartnerin

Melanie Klagmann, Pressesprecherin
Leadec Holding BV & Co. KG, Meitnerstr. 11, 70563 Stuttgart
media@leadec-services.com