Medienmitteilungen 2017

06.06.2017: Leadec präsentiert auf der Automechanika Birmingham 2017 neue Produktionseinrichtung zur Rad- und Reifenmontage

Leadec, Spezialanbieter ausgelagerter Dienstleistungen für die Automotive-Industrie, präsentiert den Erfolg seiner kürzlich in Betrieb genommenen, hochmodernen Produktionsanlage für die Rad- und Reifenmontage in Coventry/Großbritannien.

Leadec UK auf der Automechanika

Bei der Automechanika Birmingham, am Stand 19D70, zeigt das Unternehmen zwei Kompletträder, die im neuen Produktionswerk des Unternehmens in der Torrington Avenue montiert wurden. Die Anlage ist das technisch modernste Produktionswerk in Großbritannien und wurde für eine Gesamtsumme von fünf Millionen Pfund errichtet. Zuvor wurde die Rad- und Reifenmontage 30 Jahre lang in drei getrennten Gebäuden ausgeführt, die nur wenige hundert Meter entfernt liegen und über eine Gesamtfläche von 9.000 Quadratmetern verfügen.

In der neuen Produktionseinrichtung sind nun sämtliche Arbeitsschritte auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern unter einem Dach vereint. Das ermöglichte eine Kapazitätssteigerung von über 50 Prozent. Auf einer neuen, hochmodernen 90-Meter-Fertigungsstraße wird die Rad- und Reifenmontage innerhalb von 12 Sekunden ausgeführt, ein Vorgang, der in der früheren Produktionseinrichtung 20 Sekunden dauerte.

Das neue Band, das zehn vollautomatisierte Arbeitsstationen umfasst, ist mit seiner gegenwärtigen Programmierung zur Montage von über 700 möglichen Rad-Reifen-Kombinationen ausgestattet und kann für ein Maximum von 1.000 derartiger Kombinationen programmiert werden. Das Werk ist die einzige Produktionsanlage in Großbritannien, welche Radgrößen von 16 bis 24 Zoll verarbeiten kann, und erreicht im Dreischichtbetrieb eine Gesamtjahresleistung von 2,5 Millionen montierten Reifen. „Die neue Produktionseinrichtung wurde errichtet, um der wachsenden Nachfrage von Fahrzeugherstellern aus dem Premium- und Luxussegment wie Jaguar und Land Rover sowie von Massenherstellern wie Vauxhall gerecht zu werden“, erläutert Adam Hart, Business Development Director bei Leadec UK.

Für seine Leistungen bei der Rad- und Reifenmontage wurde Leadec von Jaguar Land Rover mit dem „JLRQ-Award“ für höchste Qualität Medienmitteilung – Leadec – Seite 2 ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde Leadec im Jahr 2015 verliehen, nachdem über einen Zeitraum von 12 Monaten regelmäßig eine Vielzahl verschiedener Kriterien überprüft worden war, zum Beispiel Qualität, Lieferung, technische Fähigkeiten und geplante vorbeugende Wartungsmaßnahmen.

Das Unternehmen erfüllt bereits die strengen Qualitätsanforderungen für die Montage in der Automotive-Branche gemäß ISO/TS16949. Der britische Hauptsitz von Leadec befindet sich in Warwick. Während der letzten fünf Jahre gelang es dem Unternehmen, seine Aktivitäten im Automotive-Markt in UK erheblich auszuweiten. Zu den Kunden, die Leadec in England bedient, zählen unter anderem wichtige Automobilhersteller wie Jaguar Land Rover, General Motors, Ford und Bentley. Ebenso ist Leadec unter anderem für BP Castrol, Plastic Omnium und den Magna-Konzern als Zulieferer tätig.

Medienmitteilung zur Automechanika (pdf)

Ansprechpartnerin

Dr. Marion Hebach, Leiterin Global Communications
Leadec Holding BV & Co. KG, Meitnerstr. 11, 70563 Stuttgart
media@leadec-services.com