Medienmitteilungen2019

Leadec auf der Servparc 2019: Automatisierung treibt Fabrik von morgen voran

Stuttgart , 19.03.19 - Als einer der weltweit führenden Anbieter zeigt Leadec bei der diesjährigen Servparc einen Querschnitt seines Portfolios rund um technische Dienstleistungen für die Fertigungsstätte. Mit einer AR-Anwendung können Standbesucher hautnah erleben, welche Möglichkeiten der Industrieservice-Spezialist für die Konzeption einer zukunftsfähigen Fabrik anbietet. Fachvorträge runden den Leadec-Messeauftritt ab. Die Servparc findet am 25. und 26. Juni 2019 in Frankfurt a. M. statt.

Servparc 2019

Die Servparc gilt als neuer Hotspot für Zukunftstrends in Facility Management, Industrieservice und IT. Leadec wird dort Lösungen rund um die zukunftsorientierte Fabrikgestaltung und Instandhaltung zeigen, beispielsweise die Ersatzteilversorgung mit Fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Gemeinsam mit einem Robotik-Start-up setzt Leadec „Robot-as-a-service“ für die Fertigungsindustrie ein und realisiert neue Serviceideen. Die fahrenden Roboter arbeiten flexibel, bewegen benötigte Ersatzteile zwischen Wareneingang, Lager, Produktion und Werksgelände sicher, schnell und vollautomatisiert. Das gestaltet den innerbetrieblichen Materialfluss effizient und zugleich transparent – aktueller Standort und Ladung des FTS lassen sich stets digital abrufen.

Sensoren für Predictive Maintenance

Um jederzeit über den Zustand einer Anlage informiert zu sein, bietet Leadec eine Software und Sensoren zur entsprechenden Überwachung. Die Technik erfasst an den Komponenten Daten wie Temperatur, Vibration oder Druck und legt so die Grundlage für Predictive Maintenance. Das erhöht die Wertschöpfung, da eine umfassende und kontinuierliche Überwachung der Anlagen das Risiko größerer Ausfälle senkt und somit Reparatur- und Folgekosten minimiert.  

Die Fabrik fit für morgen machen

Mittels einer AR-Anwendung demonstriert Leadec den Besuchern virtuell die verschiedenen Services aus den Bereichen Install, Maintain, Support und Engineer. Der Industrieservice-Spezialist übernimmt im Bereich Engineer sämtliche Schritte von der Montage- und Fertigungsplanung über die Einführung von Produktionssystemen, Qualitätsmanagement sowie die Logistikplanung und Schulung der Mitarbeiter. Leadec begleitet den kompletten Fertigungsprozess sowie die Optimierung entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Lieferkette.

Einblicke in aktuelle Herausforderungen

Die Experten für Fertigungsstätten geben ihr Know-how auch in Fachvorträgen weiter. So beleuchten Alexander Bonk, Geschäftsführer Central Europe und Theodor Malcotsis, Leiter Project Development im Product Management Central Europe, in ihren Beiträgen die Veränderungen und Möglichkeiten, die durch die Digitalisierung und die zunehmende Automatisierung entstehen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Arbeitsgestaltung in der Zukunft sowie der zunehmenden Bedeutung von offenen Innovationsprozessen in Partnernetzwerken.

Zu sehen sind diese und weitere Lösungen am Stand von Leadec auf der Servparc in Frankfurt a. M. am 25. und 26. Juni, Halle 1.2.

Medienmitteilung Leadec auf der Servparc 2019

Ansprechpartnerin

Dr. Marion Hebach, Leiterin Global Communications
Leadec Holding BV & Co. KG, Meitnerstr. 11, 70563 Stuttgart
media@leadec-services.com