Wählen Sie Ihr Land:
Leadec global
Zur Homepage
DE
  • Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.
  • Willkommen im News-Bereich

    Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.

Pressemitteilungen

07. February 2022

Leadec: seit 60 Jahren im Herzen der Industrie

Stuttgart, 07.02.2022 – Leadec feiert 2022 sein 60-jähriges Bestehen. Und ebenso lange vertrauen Industrieunternehmen auf der ganzen Welt bereits darauf, dass ihre Produktion dank Leadec reibungslos läuft. Mit seinen Dienstleistungen unterstützt der Servicespezialist seine Kunden dabei, den Herausforderungen rund um alternative Antriebskonzepte, die Null-Emissions-Fabrik und Industrie 4.0 zu begegnen. Dabei deckt Leadec als einziger Anbieter den gesamten Lebenszyklus der Fabrik ab.

„Vom Kesselreiniger zum global führenden Dienstleister für die gesamte Fabrik – Leadec hat in den vergangenen 60 Jahren eine umfassende Transformation durchlaufen“, sagt Markus Glaser-Gallion, CEO von Leadec. „Unsere Vision lautet: Wir wollen der führende Servicespezialist für die Fabrik von heute und morgen sein.“

 

Das Unternehmen wurde 1962 als Kesselreinigungsgesellschaft Reichenberger & Co. gegründet. Für die ersten Kunden VW und Daimler sind wir noch heute an vielen Standorten aktiv. Die Kesselreinigungs-gesellschaft firmierte 1985 in Deutsche Industriewartung GmbH & Co. KG (DIW) um und war ab 2000 als Voith Industrial Services am Markt tätig. In dieser Zeit expandierte das Unternehmen international, unter anderem durch die Gründung einer chinesischen Gesellschaft sowie die Übernahme von Premier in den USA und ThyssenKrupp Services in Großbritannien. In Deutschland vergrößerte sich das Portfolio ebenfalls weiter, etwa durch die Mehrheitsbeteiligung an Hörmann Industrietechnik. Seit 2017 ist Leadec ein eigenständiges Unternehmen.

 

Globaler Player und lokaler Partner

Heute bietet der Servicespezialist an mehr als 300 Standorten auf vier Kontinenten seine Leistungen aus einer Hand an. Die Kunden vertrauen auf das Know-how von Leadec rund um komplexe Prozesse in der Smart Factory, bei E-Mobilität, der nachhaltigen Produktion und der dazugehörigen Infrastruktur.  

 

„Wir werden unseren Wachstumskurs fortsetzen und 2022 mehr als eine Milliarde Umsatz erreichen“, zeigt sich Markus Glaser-Gallion optimistisch. „Mit unserem umfassenden Wissen über Produktionsprozesse und -anlagen sind wir ideal aufgestellt, um die Fabriken fit für die Zukunft zu machen.“

 

Leadec wächst organisch und anorganisch. Ein Coup gelang dem Unternehmen Ende 2020 mit der Übernahme von Diversified Automation, dem Automatisierungsspezialisten für Verteilzentren in den USA. Allein im vergangenen Jahr hat Leadec sieben weitere Unternehmen übernommen, um sein Serviceportfolio technisch zu stärken und den Footprint in verschiedenen Branchen der Fertigungsindustrie zu erweitern. 

 

Digitale End-to-End-Lösung

Auf dem Weg zur Fabrik der Zukunft setzt Leadec konsequent auf Digitalisierung. Die erbrachten Dienstleistungen werden über die Plattform Leadec.os digital abgebildet und gesteuert. Ergänzt wird diese durch eine eigene IoT-Home-Cloud, in der Maschinendaten erfasst und ausgewertet werden. Damit gelingt eine End-to-end-Integration vom Shopfloor mit seinen Anlagen bis zum ausgeführten Service-Auftrag – von der Fabrik bis zur Dienstleistung.

Die Geschäftsführung von Leadec

Die Geschäftsführung von Leadec: Markus Hucko (COO), Markus Glaser-Gallion (CEO), Christian Geißler (CFO) und Martin Kuhnhen (CSO).

Downloadbereich

Pressekontakt

Dr. Marion Hebach

Leiterin Global Communications