Wählen Sie Ihr Land:
Leadec global
Zur Homepage
DE
  • Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.
  • Willkommen im News-Bereich

    Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.

Pressemitteilungen

25. September 2017

Leadec verkauft einen Teil der Engineering Services

25. September 2017 - Leadec verkauft aus dem Bereich Engineering Services die Schienenfahrzeug- und Motorradentwicklung.

Leadec wird sich künftig noch stärker auf seine Kernkompetenz als globales Service-Unternehmen fokussieren und Kunden entlang der Produktionsprozesse unterstützen. Daher gibt das Unternehmen den Engineering-Bereich nun an einen neuen Eigentümer ab. So soll dieser Bereich sich in einer idealen Umgebung bestmöglich weiter entwickeln. 

 

Die Leadec Engineering GmbH und die Hörmann Rail & Road GmbH haben einen Kaufvertrag über den Engineering-Bereich „Schienenfahrzeuge und Motorradentwicklung“ unterschrieben. Nach Zustimmung der Kartellbehörden wird ein endgültiger Übergang des Bereichs im November erwartet. Beide Parteien haben Stillschweigen über das Verkaufsvolumen vereinbart. Die Hörmann-Gruppe ist eine mittelständische Unternehmensgruppe im Besitz der Familie Hörmann. Sämtliche industriellen Aktivitäten der Gruppe sind unter der Hörmann Industries GmbH gebündelt. Mit ihren Tochtergesellschaften ist die Hörmann-Gruppe aktuell auf die Geschäftsbereiche Automotive, Communication, Services und Engineering ausgerichtet. 

 

Jochen Wilstermann, CFO bei Leadec Engineering Services: „Wir freuen uns, eine passende Heimat für diesen Bereich gefunden zu haben, damit dieser entsprechend der Anforderungen in Zukunft profitabel weiter wachsen kann.“ Der Verkauf unterstützt die Leadec-Geschäftsstrategie für die nächsten Jahre. Hierbei hätten die Schienenfahrzeug- und Motorradentwicklung nicht mehr den nötigen Raum bekommen. Hingegen wird der Bereich Manufacturing Engineering sowie das dazugehörige Education Center bei Leadec erhalten bleiben und konzern-intern auf die Automotive-Sparte übertragen. Für Kunden werden sich dadurch keine Änderungen ergeben. Sie werden weiterhin in der gewohnten Qualität bedient.

Downloadbereich

Pressekontakt

Dr. Marion Hebach

Leiterin Global Communications