Wählen Sie Ihr Land:
Leadec global
Zur Homepage
DE
  • Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.
  • Willkommen im News-Bereich

    Hier finden Sie alle Medienmitteilungen von Leadec. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder bei Interviewanfragen.

Pressemitteilungen

20. May 2021

Verantwortungsvoll in die Zukunft: Leadec veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Stuttgart, 20.05.2021 – Leadec hat seinen Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 vorgestellt. Darin beschreibt der Servicespezialist seine Maßnahmen und den Fokus auf Nachhaltigkeit in einem Jahr voller Herausforderungen. Während der Pandemie hat Leadec großen Wert auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter gelegt und gleichzeitig Fortschritte gemacht bei der Reduzierung von Energieverbrauch, Abfallproduktion und Emissionen.

Erstmals ist der Nachhaltigkeitsbericht nach der GRI-Richtlinie 102 erstellt worden und erläutert detailliert die Ziele und Ergebnisse von Leadec in den vier strategischen Kernbereichen „Verantwortung für Mitarbeiter und die Gesellschaft“, „Umweltschutz“, „Integrität“ sowie „Mehrwert für den Kunden“.

 

Für Markus Glaser-Gallion, CEO der Leadec-Gruppe, ist der Nachhaltigkeitsbericht ein lebendiges Papier, das den Blick für die Zukunft schärft: „Wir haben vier strategische Bereiche auf unserer Agenda, in die wir all unsere Energie und Tatkraft stecken. 2020 haben wir diese noch stärker in unsere Geschäftsaktivitäten integriert und das Bewusstsein bei uns und unseren Stakeholdern geschärft.“

 

Arbeitssicherheit und Infektionsschutz

Sicherheit für die Belegschaft wird bei Leadec großgeschrieben. So lag die Unfallhäufigkeitsrate bei 1,7 und damit deutlich über dem Branchenstandard von 5,4. Für das weltweite Erfassen und Bearbeiten von Infektionsfällen an den mehr als 300 Standorten rollt Leadec derzeit eine unternehmensweite HSEQ-Software aus. Mit ihr haben die rund 2.000 Verantwortlichen auf Knopfdruck Transparenz über potenzielle Risiken und können diese aktiv steuern.

 

Reduktion von Energieverbrauch und Abfall

Für Leadec als Servicespezialisten gibt es zwei wesentliche Hebel, um einen Beitrag zu mehr Umweltschutz zu leisten: die Unternehmensflotte sowie die eingesetzten Reinigungsmittel. Unter anderem durch eine schrittweise Umstellung auf Elektrofahrzeuge oder elektrisch betriebene Gabelstapler konnten die Emissionen gesenkt werden. In Deutschland z. B. stammte 2020 über 50 % des Stroms aus erneuerbaren Energien. Leadec-weit ging der Gesamtenergieverbrauch um 20 % im Vergleich zu 2019 zurück. Durch umfassende Trainings der Mitarbeiter zu einem sparsamen Umgang mit zunehmend biologisch abbaubaren Tensiden hat Leadec den produzierten Abfall um 25 % gesenkt.

 

Ziele fest im Blick

Leadec hat Nachhaltigkeitsziele für 2025 definiert und diese mit den United Nations Sustainable Development Goals (UN SDGs) abgestimmt. Neben einer Unfallhäufigkeitsrate von 1,5 strebt das Unternehmen an, 65 % des Stroms aus nachhaltigen Quellen zu beziehen sowie den Ausstoß an CO2 um weitere 15 % bezogen auf die Gesamtleistung zu reduzieren. Für die Kunden will Leadec ein starker und proaktiver Partner sein, wenn es um deren Nachhaltigkeitsziele oder den Weg zur „Zero-Emission“-Fabrik geht. Markus Glaser-Gallion: „Nachhaltigkeit ist eine globale und gesamtgesellschaftliche Herausforderung, der wir uns annehmen und die wir in all ihrer Dringlichkeit bei uns selbst und unseren Stakeholdern aktiv vorantreiben.“

Downloadbereich

Pressekontakt

Dr. Marion Hebach

Leiterin Global Communications